Networking pro Bildung

Alle Leistungen des Gerhard Winklhofer Bildungswerkes e.V. werden unter dem Dach der Initiative „Networking pro Bildung“ zusammengefasst. Dabei versteht sich das GWB als Förderinstitution im Bereich der Bildung innerhalb eines Netzwerkes seiner Stakeholder.

Grundlegender Förderansatz: Unterstützung der Lern- und Leistungsbereitschaft

Die übergeordnete Zielsetzung des GWB-Bildungsmodells „Networking pro Bildung“ ist es, an einer aktiven Veränderung der Gesellschaft teilzunehmen, indem die Lern- und Leistungsbereitschaft der Menschen gefördert und die Freude an der Arbeit vermittelt werden soll. Dementsprechend erstreckt sich die Förderung auf die folgenden Bereiche

  • Allgemeinbildung: Förderung der allgemeinen Wertschätzung von Bildung und Lernen
  • Berufsbildung: Betriebliche Aus-/ Weiterbildung in technischen und kaufmännischen Berufen und Unterstützung bei der Heranführung Jugendlicher an das Berufsleben
  • Akademische Ausbildung: Unterstützung der universitären Ausbildung
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung: Qualifizierung von Mitarbeitern und Führungskräften, Förderung von Nachwuchskräften und Potenzialträgern


Der Auftrag der Initiative „Networking pro Bildung“ lautet daher: Konsequente Umsetzung der Philosophie des „Lebenslangen Lernens“ innerhalb der Zielgruppen

  • Mitarbeiter der iwis-Gruppe
  • Branche, Industrie, Kunden, Lieferanten der iwis-Gruppe
  • Regionale Öffentlichkeit, z.B. die Nachbarschaft der iwis-Standorte.


Dieser zeitgemäße Bildungsauftrag wird über die folgenden Leistungsangebote des GWB unterstützt:

  • Brücke Schule und Beruf
  • Uni (Akademische Ausbildung)
  • Denkschmiede
  • Training und Beratung
  • Vortragsreihen

Sozialpolitisches Ziel: Integration von Familie und Beruf

Die sozialpolitische Zielsetzung der Initiative „Networking pro Bildung“, die Institution Familie als Grundpfeiler unserer Gesellschaft zu fördern, wird über eine familienfreundliche Gestaltung der Arbeitswelt aktiv unterstützt. Dabei geht die iwis-Gruppe mit gutem Beispiel voran: Kinderbetreuung und flexible Arbeitszeiten sind, neben weiteren Maßnahmen innerhalb der iwis-Gruppe, eine Selbstverständlichkeit.

Authentizität und Tradition

Um diese Zielsetzung erreichen zu können, ist Authentizität die wichtigste Bedingung. Das Gerhard Winklhofer Bildungswerk e.V. erfüllt diese Bedingung vorbildlich, denn es steht in der Tradition eines glaubwürdigen und erfolgreichen Familienunternehmens, das seit vielen Generationen einen gesellschaftlichen Beitrag über die Werksgrenzen hinaus leistet.